Menu

Fit bleiben

Fit bleiben

March 5, 2014

Functional Training für Einsteiger

von

Einer der grossen Fitness-Trends dieses Jahres könnte Functional Training werden. Dabei wir der Körper mithilfe des Eigengewichtes trainiert, freie Übungen stabilisieren den gesamten Bewegungsapparat. So erfolgt ein ausgeglichener Muskelaufbau, anstatt isoliert nur einzelne Muskelgruppen aufzubauen.

467581885

Die Vorteile von Functional Training

Functional Training, auch bekannt als High Intensity Intervall Training (HIIT) oder Crossfit, stellt die Gesundheit des gesamten Körpers und des Bewegungsapparates in den Vordergrund. Obwohl der Muskelaufbau an sich zentral ist, dient dieser hauptsächlich der Verbesserung der Alltagsbewegungen. Ziel ist es, Kraft, Koordination und Beweglichkeit in einem Training zu stärken.

Auf die Hilfe von Geräten wird dabei weitestgehend verzichtet. Freie, dreidimensionale Übungen wie Ausfallschritte, Kniebeugen, Sprünge, Klimmzüge und Stütz-Varianten trainieren die Bauch- und Rückenmuskulatur sowie den Rumpf. Durch die freie, ungeführte Ausführung der Übungen wird gleichzeitig zu den anvisierten Muskelgruppen auch die Stabilisationsmuskulatur mit aufgebaut.

Los geht’s – aber wie?

Bei den Übungen gilt wie immer: Weniger ist mehr – gerade zu Beginn! Es lohnt sich, vor dem Start eines neuen Programms den eigenen Fitness-Stand zu testen, sich ein Ziel zu setzen und einen Trainingsplan zu erstellen, der nicht überfordert. Zwei bis höchstens vier Trainings pro Woche reichen. Es ist wichtig, dem Körper genügend Pausen zuzustehen, damit sich dieser entwickeln kann.

Einschränkende Überlegungen

In seinem Gastbeitrag auf unserem Blog spricht Personal Trainer Bill Daniels über die Gefahren, welche mit Functional Training verbunden sind. Die hohe Intensität mit wenigen Pausen können dazu führen, dass Übungen nicht sauber durchgeführt werden. Eine saubere Ausführung ist jedoch, gerade bei hoher Belastung des Körpers, essentiell. Ansonsten steigt die Verletzungsgefahr stark an.

Den Überblick über deine sportlichen Aktivitäten sowie deinen Gesundheitszustand behältst du übrigens ganz einfach mit der dacadoo Gesundheits-App!

Jetzt registrieren!